⇐ Zurück

Bildung von Anfang an

Linden-Limmer

Bibliotheken von Anfang an

von Graf Zahl am 26.11.2013 | 00:00 | Kommentare: 0 |

Die Stadtteilbücherei im Freizeitheim Linden wurde geschlossen und bislang trotz entsprechender Zusagen kein Ersatz dafür geschaffen, dass kleine Bibliotheksgäste diese wichtige Bildungsinstitution wenigstens in einem kleinen Format wohnortnah erleben und besuchen können. Kurze Füße - kurze Wege.
Ehrenamtliche Initiativen können die professionelle Arbeit ausgebildeter Bibliothekarinnen und Biblithekare nicht ersetzen. Es war ein grober Fehler, die Stadtteilbücherei im Freizeitheim Linden zu schließen.
Wer heute so spart erzeugt die (Bildungs-)Armut von morgen.

Um den Beitrag zu kommentieren, müssen Sie sich kurz anmelden oder einloggen.

 

Kommentare

FORENLISTE (Beiträge)
Hauptforum Neue Beiträge/Antworten: 0 Alle Beiträge/Antworten: 228 Livediskussion Gesundheit Neue Beiträge/Antworten: 0 Alle Beiträge/Antworten: 56 Livediskussion Verkehr Neue Beiträge/Antworten: 0 Alle Beiträge/Antworten: 34

Thema:


Lebensräume für Familien: 97
Sonstiges: 72
Bildung von Anfang an: 56
Hauptsache gesund!: 53
Alt und Jung gemeinsam: 26
Wissen und Kommunikation: 13
Stark und engagiert: 1

Region:


Hannover insgesamt: 220
Vahrenwald-List: 49
Döhren-Wülfel: 10
Südstadt-Bult: 10
Linden-Limmer: 8
Ahlem-Badenstedt-Davenstedt: 6
Nord: 5
Herrenhausen-Stöcken: 5
Kirchrode-Bemerode-Wülferode: 2
Misburg-Anderten: 2
Mitte: 1
FREUNDE EINLADEN
FREUNDE EINLADEN!