⇐ Zurück

Bildung von Anfang an

Hannover insgesamt

Bedingungen für Bildung

von Hermine am 06.11.2013 | 13:57 | Kommentare: 2 |

Es wird leider immer wieder vergessen, dass alle Kinder eine wichtige Vorraussetzung mitbringen.Das ist ihre Neugier in Form von spielen,sich zu bilden.Allerdings sollten dafür die Voraussetzungen geschaffen werden. Zum Beispiel Freiräume,die nicht komplett pädagogisch vorgegeben sind.
Für die Schulen (die ja Sinnbildlich für Bildung stehen) wünsche ich mir das die Arbeitsbedingungen für Schüler und Lehrer angemessen sind.Das fängt mit der Bestuhlung an,es weiß jeder der Elternabende besucht,wie unangenehm 2 Stunden auf den Stühlen sein können ( ich meine nicht Elternabende in der 1.Klasse,sondern ab Klasse 8).Dazu kommt die Akkustik ,sowie die Lichtverhältnisse und die Farbgestaltung. Allein diese Gegebenheiten beeinflußen die Konzentration und somit das Lernen gewaltig. Ebenfalls scheint mir die Ernährung,sprich das Mensaessen ein Punkt zu sein,den es nicht zu unterschätzen gilt. Ich fordere jeden auf,sich mal die Speisung in den Schulen anzusehen...probieren ist dann oft nicht mehr nötig.
Wenn wir unsere Kinder sich einen großen Teil des Tages woanders auffhalten, dann müssen auch optimale Rahmenbedingungen geschaffen werden mit klaren Strukkturen, in denen die Freizeit auch klar von den schulischen Belangen unterschieden ist und vorallendingen die Schule in der Schule bleibt.

Um den Beitrag zu kommentieren, müssen Sie sich kurz anmelden oder einloggen.

 

Kommentare

Sara am 08.11.2013 9:47:44

Hallo,

wir haben ein Kind, welches nächstes Jahr eingeschult wird. Im Moment wissen wir noch nicht, ob wir einen Hortplatz haben. Des weiteren gibt es bei uns keine gut zu erreichende Ganztagsschule. Es ist ein enormer Stressfaktor für nächstes Jahr nicht zu wissen, wie wir unser Kind betreuen sollen, ohne dass einer Halbtags arbeitet. Ich hoffe daher, dass der Ausbau der Ganztagsschulen weiter fortschreitet, allerdings nur gebundene Ganztagsschulen. Sonst sind sie keine Alternative zum Hort. Offene oder teilgebundene Ganztagsschulen können wahrscheinlich der kindlichen Entwicklung nicht gerecht werden.

Moderation am 06.11.2013 14:24:53

Hallo Hermine, liebe Teilnehmende,
die Schaffung von geeigneten Voraussetzungen für das Lernen ist ein guter Hinweis. Was könnte noch dazu gehören?

Welche guten Beispiele aus anderen Städten oder Ländern kennen Sie, die hier besser aufgestellt oder vielmehr besser ausgerüstet sind?

Viele Grüße,
Birgit Hohberg (Moderation)

FORENLISTE (Beiträge)
Hauptforum Neue Beiträge/Antworten: 0 Alle Beiträge/Antworten: 228 Livediskussion Gesundheit Neue Beiträge/Antworten: 0 Alle Beiträge/Antworten: 56 Livediskussion Verkehr Neue Beiträge/Antworten: 0 Alle Beiträge/Antworten: 34

Thema:


Lebensräume für Familien: 97
Sonstiges: 72
Bildung von Anfang an: 56
Hauptsache gesund!: 53
Alt und Jung gemeinsam: 26
Wissen und Kommunikation: 13
Stark und engagiert: 1

Region:


Hannover insgesamt: 220
Vahrenwald-List: 49
Döhren-Wülfel: 10
Südstadt-Bult: 10
Linden-Limmer: 8
Ahlem-Badenstedt-Davenstedt: 6
Nord: 5
Herrenhausen-Stöcken: 5
Kirchrode-Bemerode-Wülferode: 2
Misburg-Anderten: 2
Mitte: 1
FREUNDE EINLADEN
FREUNDE EINLADEN!